Wie Sie Profit machen und nebenbei die Welt verbessern 2012

Wie Sie Profit machen und nebenbei die Welt verbessern 2012

Wie Sie Profit machen und nebenbei die Welt verbessern 2012

Ludwig Verlag

Fair-trade-Kaffee trinken, Ökostrom beziehen, Biogemüse kaufen: Mit Konsumentscheidungen leisten wir einen Beitrag für eine bessere und gerechtere Welt. Das geht auch bei der Geldanlage. Wie man seine Ersparnisse ohne schlechtes Gewissen vermehrt, indem man sich für nachhaltige Investitionen entscheidet, steht in diesem Ratgeber.
Geld regiert die Welt, heißt es so schön, und Werner Schwanfelder zeigt, dass wir Konsumenten mitregieren können. Doch wer mit seinen Ersparnissen nicht Streubomben und den Kahlschlag des Regenwaldes finanzieren, sondern sich für erneuerbare Energien oder humane Arbeitsbedingungen einsetzen will, der muss gut informiert sein.
Das notwendige Wissen ist hier für Laien und Einsteiger verständlich aufbereitet: Was ist überhaupt nachhaltig? Welche moralischen Maßstäbe und Wertvorstellungen legt man bei den eigenen Investitionen zugrunde? Wer liefert Informationen und wie schätzt man sie ein? Und weil natürlich auch die Rendite eine wichtige Rolle spielt, geht es ebenso um die Bewertung von Risiken und kluge Anlagestrategien.
Egal, ob man 20.000 oder nur 2.000 Euro anlegen will: Nach der Lektüre kann jeder die richtige Entscheidung fürs eigene Geld treffen und feststellen, wie schön es ist, dass Gutes tun sich auch auszahlt.

Börsenwissen für erfolgreiche Investments 2008

Börsenwissen für erfolgreiche Investments 2008

Börsenwissen für erfolgreiche Investments

Analyse, Strategie, Timing

Campus Verlag 2008

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
 
 
4.0 von 5 Sternen Solider Rundumschlag für Einsteiger 16. August 2012
Format:Broschiert
Das Buch kaufte ich um einen Überblick über Anlage-Straegien zu bekommen, und dieses mit weitergehender Lektüre zu vertiefen. Den Preis finde ich, mit dem Gegenwert von ca. zwei Order-Gebühren einer Online-Bank, angemessen. Zumindest habe ich den Kauf nicht bereut.

 

Bei 67 Strategien auf 240 Seiten darf man nicht zu viel erwarten, dennoch vermittelt das Buch verständlich das grundlegendste Wissen zu Value-, Growth-, Stockpicking- und Market-Timing Strategien. Dass es hierbei keine Zauberformel und auch keine Kristallkugel gibt, sollte jedem Anleger allerdings auch klar sein.

Sehr gut finde ich, dass nicht nur auf Fonds und Aktien, sondern auch auf Zertifikate eingegangen wird. Diese biten häufig ein besseres Chance-Risikoverhältnis als direkte Investments und bilden transparent Strategien ab ohne, dass dass man als Privatanleger gleich mit Optionen hantieren oder leer verkaufen muss.

Zu wenig wird aus meiner Sicht auf Portfolio- und Risiko-Management eingegangen. Ist aber wohl der Kürze des Buches geschuldet. Das jede Strategie mit 0 bis 10 Sternen bewertet wird halte ich eher für ein Gimmick, denn außer den Extremfällen erscheint das Urteil recht willkürlich.

Insgesamt ist das Buch nützlich, um die Bandbreite an Strategien kennen zu lernen, es wird aber höchstwahrscheinlich nicht die letzte Lektüre über Geldanlage bleiben.

 

 

 
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch mit 67 Anlagestrategien 26. Juli 2011
Format:Broschiert
Werner Schwanfelder war lange Jahre Einkaufsleiter bei einem international tätigen Unternehmen, bevor er zum Berater, Redner und Autor wurde. Der Generalist schreibt Bücher zu Ostasien, Weinwandern in Franken, Management und zur Börse. Klingt irgendwie abenteuerlich, doch sein Buch Börsenwissen für erfolgreiche Investments kann sich sehen lassen und ist nicht sein erstes Börsenbuch. Schwanfelder stellt darin Strategien für unterschiedliche Marktphasen etwa auf Basis der Fundamental- oder der Chartanalyse da. Insgesamt kommt er so auf unglaubliche 67 konkrete Strategien, die er auch bewertet. Die volle Punktzahl erhalten die „O’Shaughnessy-Strategie“, eine Momentum-Strategie und die „Auswahlstrategie“, eine Art Top-down-Strategie. Mehr dazu in Hankes Börsen-Bibliothek.
 
 
5.0 von 5 Sternen Echt gut zu empfehlen! 13. Juli 2010
Format:Broschiert
Ich habe mir dieses Buch gekauft weil ich reingelesen habe und sofort gemerkt habe das es echt gut ist. In Kapiteln gefasste themen. Erklärungen wie man aktuelle Börsenzustände erkennt, Baisse, Hausse oder einfach mal schauen wie die verschiedenen Strategien funktionieren. Mir persönlich gefällt die Sammlung der Strategien sehr ohne das ich 20 Bücher kaufen muss. Ich habe mehrere PostITS drin. Also ich kann es nur weiterempfehlen an nicht Berufstrader.

Ohne Aktien geht es nicht 2007

Ohne Aktien geht es nicht 2007

Ohne Aktien geht es nicht

Schritt für Schritt zum Anlage-Erfolg

Schritt für Schritt zum Anlage-Erfolg
(Broschiert)

Kurzbeschreibung
Das Standardwerk für Einsteiger Zwischen 2003 und 2006 ist der DAX wieder um 4000 Punkte gestiegen und es zeigt sich: Aktien bieten nach wie vor bei der Geldanlage langfristig die besten Gewinnchancen.
Werner Schwanfelder erklärt in seinem bewährten, völlig überarbeiteten Ratgeber alles, was der Börsenlaie und Wiedereinsteiger über Aktienanlage wissen muss: Was sind Investmentfonds, Optionsscheine oder Zertifikate, welche Analysemethoden gibt es, wie liest und versteht man die Börseninformationen, wann kauft und verkauft man erfolgreich? Dabei werden grundlegende Begriffe leicht verständlich erläutert und auch die Lehren aus dem Börsencrash mit einbezogen.

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage 6, vollst. überarb. u. aktualis. Aufl. (Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 35933842466
  • ISBN-13: 978-3593382463
  • Preis: 19,90 €

 Ohne dieses Buch geht es nicht!, 9. April 2007 (Nick)

Werner Schwanfelder beschreibt kompakt und kompetent die grundlegenden Mechanismen an der Börse. Er gibt dem Einsteiger eine erste Orientierung im Börsendschungel und schafft es zudem, alle wichtigen Facetten des Wertpapiermarktes anzusprechen. Es fehlen auch nicht die Handlungsanweisungen für den Kauf der ersten Aktie. Sehr gut geschrieben, der Autor weckt trotz seines neutralen Standpunktes und der deutlichen Warnhinweise Lust auf die Börse. Für Neulinge sehr zu empfehlen!

Börsenlexikon 2003

Börsenlexikon 2003

Börsenlexikon

Alle Begriffe, die Sie wissen müssen

Campus-Verlag 2003

Hier finden Sie alle wichtigen Begriffe rund um Geldanlage und Börsengeschehen, die in der Fachpresse stets als bekannt vorausgesetzt und im Beratungsgespräch nur selten erklärt werden. Die vier Bestseller-Autoren und Börsen-Experten Friedhelm Busch, Werner Esser, Uwe Lang und Werner Schwanfelder erklären über 350 einschlägige Fachbegriffe in kurzen und prägnanten Definitionen mit anschaulichen Beispielen und weiterführenden Internet-Tipps. – »Zum schnellen Nachschlagen ebenso geeignet wie zum gründlichen Durcharbeiten für Anfänger, denn das Buch ist leicht zu lesen und in sich abgeschlossen, also so gut wie ein Lehrbuch.« Financial Times Deutschland

Vermögen ist machbar 2002

Vermögen ist machbar 2002

Vermögen ist machbar

Schritt für Schritt zur finanziellen Sicherheit

Campus Invest

Campus Verlag 2002

Aktien für Fortgeschrittene 2000

Aktien für Fortgeschrittene 2000

Aktien für Fortgeschrittene

Auf der Bestseller-Liste von Welt am Sonntag, Spiegel, Focus, Manager Magazin

Campus Verlag 2000

* Broschiert
* Verlag: Campus Sachbuch (2000)
* ISBN: 3593363798

Viele private Geldanleger haben in den letzten Jahren den Einstieg in die Aktienanlage gewagt. Nach den ersten Erfahrungen tauchen jedoch Fragen auf: »Welche Aktien soll ich wann kaufen und wann verkaufen?« Geschickte Auswahl und richtiges Timing sind der Dreh- und Angelpunkt im Börsengeschäft. Dazu gibt es je nach Persönlichkeit, Risikoeinstellung und Vorwissen verschiedene geeignete Strategien. Mit Werner Schwanfelders neuem Buch ist dauerhafter Börsenerfolg nur noch eine Frage der Zeit. Der Bestseller-Autor zeigt, wie man das Risiko an der Börse eingrenzen und nach welchen Kriterien unter den gehandelten Unternehmen auswählen kann. Anleitungen zur Bestimmung des geeigneten Zeitpunkts für An- und Verkauf und die durchgängige Bewertung aller vorgestellten Strategien nach den Kriterien Vorwissen, Umsetzbarkeit und Chancen zur Gewinnsteigerung helfen dem Leser zusätzlich, eine maßgeschneiderte Vorgehensweise für den eigenen Börsenerfolg zu entwickeln. Das Buch knüpft an Schwanfelders Einführung Aktien für Einsteiger an, in dem der Leser über die Grundlagen der Aktienanlage informiert wird. Die Themenschwerpunkte in Aktien für Fortgeschrittene sind Anlagefahrplan, Risikostrategie, Auswahlstrategie, Zeitmanagement, Fundamentalanalyse und Technische Analyse. Darüber hinaus bietet das Buch Informationen über Online-Banking und beinhaltet eine umfangreiche Liste wichtiger Internet-Adressen für Aktionäre und solche, die es werden wollen. Werner Schwanfelder, Finanzexperte, ist bei einem multinationalen Unternehmen tätig. Seit Jahren publiziert er zum Thema Geldanlage. Sein Bestseller Aktien für Einsteiger (Campus, 6. Aufl. 2001) ist seit mehr als zwei Jahren auf allen Wirtschafts-Bestsellerlisten vertreten.

Der Verlag über das Buch
Maßgeschneiderte Anlagestrategien Die nächste Dimension des Börsenerfolgs Viele private Geldanleger haben in den letzten Jahren den Einstieg in die Aktienanlage gewagt. Nach den ersten Erfahrungen tauchen jedoch Fragen auf: “Welche Aktien soll ich wann kaufen und wann verkaufen?” Geschickte Auswahl und richtiges Timing sind der Dreh- und Angelpunkt im Börsengeschäft. Dazu gibt es je nach Persönlichkeit, Risikoeinstellung und Vorwissen verschiedene geeignete Strategien.
Mit Werner Schwanfelders neuem Buch ist dauerhafter Börsenerfolg nur noch eine Frage der Zeit. Der Bestseller-Autor zeigt, wie man das Risiko an der Börse eingrenzen und nach welchen Kriterien unter den gehandelten Unternehmen auswählen kann. Anleitungen zur Bestimmung des geeigneten Zeitpunkts für An- und Verkauf und die durchgängige Bewertung aller vorgestellten Strategien nach den Kriterien Vorwissen, Umsetzbarkeit und Chancen zur Gewinnsteigerung helfen dem Leser zusätzlich, eine maßgeschneiderte Vorgehensweise für den eigenen Börsenerfolg zu entwickeln.
Das Buch knüpft an Schwanfelders Einführung Aktien für Einsteiger an, in dem der Leser über die Grundlagen der Aktienanlage informiert wird. Die Themenschwerpunkte in Aktien für Fortgeschrittene sind Anlagefahrplan, Risikostrategie, Auswahlstrategie, Zeitmanagement, Fundamentalanalyse und Technische Analyse. Darüber hinaus bietet das Buch Informationen über Online-Banking und beinhaltet eine umfangreiche Liste wichtiger Internet-Adressen für Aktionäre und solche, die es werden wollen.

Börsenlexikon 2000

Börsenlexikon 2000

Börsenlexikon: Alle Begriffe, die Sie kennen müssen

Die Tele Börse

Campus Verlag 2000

Gebundene Ausgabe – 16. August 2000
 
  Was ist eigentlich ein „Margin“? Oder: Welche Aktien sind im DAX? Gelegentlich muss man als Anleger doch mal etwas nachschlagen. Das Glossar der meisten Börsenratgeber fällt meist zu dürftig aus und bringt nicht wirklich Licht ins Dunkel. Pünktlich zum 25-jährigen Bestehen hat der Campusverlag seine Zugpferde und Börsenbestsellerautoren Friedhelm Busch, Uwe Lang, Werner Schwanfelder und Werner Esser zusammengebracht, die mit ihrem Börsenlexikon genau diese Fragen klären. Und so findet man unter „Margin“ nicht nur das Schlagwort Wertpapierkredit, sondern eine erschöpfende Erläuterung, die keine Fragen offen lässt.

375 Begriffe sind alphabetisch aufgeführt, viele Querverweise machen es dem Anleger leicht, sich zurechtzufinden. Natürlich ist das Börsenlexikon in erster Linie ein Nachschlagewerk. Wer die Stichwörter jedoch von A bis Z nachliest, wird sein Börsenwissen Schritt für Schritt vergrößern. So wird jeder Schlüsselbegriff erklärt, angefangen von einschlägigen Fachausdrücken wie Floor-Zertifikat über die Indizes und ihre Zusammensetzung bis hin zu Kurszusätzen und den Grundbegriffen der technischen Analyse. Bei der Auflistung der wichtigsten Börsen und ihrer Indizes wäre es allerdings interessant gewesen, nach welchen Kriterien die Rangordnung der Börsenplätze vorgenommen wurde.

Besonders anlegerfreundlich ist die Vielzahl von Verweisen auf Quellen im Internet und die Adressensammlung der erwähnten Institutionen. Abgerundet wird das Börsenlexikon mit einem Verzeichnis der Anschriften (inkl. Internetadressen) wichtiger Finanzdienstleister und Finanzinformationsanbieter.

Fazit: Sowohl dem Börseneinsteiger als auch dem erfahrenen Anleger bietet dieses Nachschlagewerk eine gute Hilfe, um die wichtigsten Börsenbegriffe zu verstehen. Insgesamt ein sehr gelungenes Lexikon und zum Jubiläumspreis von 25 DM eine wirklich gute Investition. –Oliver Satzger

Pressestimmen